„Ich wäre überall und nirgends“

Lesung von heiteren bis nachdenklichen Texten aus und über Appenzell im Rahmen des „kleinen Frühlings 2017“.
Es lesen die Veranstalterinnen des „kleinen Frühlings“ aus der neu veröffentlichten Appenzeller Anthologie.
Donnerstag, 6. April 2017 von 18.30 bis 19.30 Uhr

Fasnachtsbrauch …

… mit vollem Bauch.
Deftige Schnecken | heisse Schnitten | rassige Schenkel |
geschmolzene Hamburger | feuriges Gulasch | scharfe Kutteln
Heisse Steine und vieles mehr
Wir freuen uns auf Sie!

Frühling, Sommer, Herbst und Günther

Lapsuslieder und Gedichte

Er ist keck, direkt und immer wieder verblüffend: der Berliner Musik-Kabarettist und Sprachvirtuose Marco Tschirpke. Mal hinterlistig, mal feinsinnig, meist brillant und irrsinnig clever: Marco Tschirpke komponiert, schreibt und singt Lieder, die das Publikum garantiert eines nicht lassen: KALT! Was gibt es Besseres an diesem Novemberabend, als ein Besuch bei uns im Restaurant Alpstein.
Samstag, 19. November 2016 | 20.00 Uhr